Osteopathie in der Schwangerschaft

Osteopathie gleicht Spannungen aus, harmonisiert Ungleichgewichte und unterstützt bei der Entfaltung des vorhandenen Potentials. Das kommt insbesondere schwangeren Frauen zugute, die sich eine sanfte und nebenwirkungsarme Behandlung wünschen.

Wir behandeln nicht nur typische Schwangerschaftsbeschwerden, sondern begleiten Sie und ihr Kind durch die Schwangerschaft. Der Mutter geht es gut, wenn es dem Kind gut geht. Das Kind entwickelt sich optimal, wenn es der Mutter gut geht.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, dem wachsenden Kind genug Raum und Versorgung im Körper der Mutter zu geben. Und nach der Geburt helfen wir Ihnen natürlich bei der Rückbildung des geschwächten Gewebes.

Bei uns sind Sie in guten Händen.

Ihr Therapeut:
Empfohlener Link:
Buchtipp:
Osteopathie: Das sanfte Lösen von Blockaden, Torsten Liem und Christine Tsolodimos, Knaur Verlag, (2007)