Kinesiologie

 
KinesiologieKinesiologie ist ein ganzheitliches Diagnoseverfahren zur nichtinvasiven Feststellung von Störungen des Gesamtorganismus.

Die angewandte Kinesiologie („Applied Kinesiology“) wurde in den 1960er Jahren vom amerikanischen Chiropraktiker G. Goodheart entwickelt und ist anwendbar für die zahlreichen Behandlungskonzepte der Regulationsmedizin, wie Akupunktur, Neuraltherapie, Homöopathie, Phytotherapie, Osteopathie, Herdsanierung, u.v.m.

Goodheart stellte fest, dass die muskuläre Funktion abhängig von den sie steuernden Systemen ist und deshalb für die ursachenbezogene Diagnostik herangezogen werden kann. Durch Muskeltests können Ursachen von Störungen festgestellt sowie deren Zusammenspiel mit anderen Funktionen im Organismus aufgedeckt werden.


Ihre Therapeuten:


Ähnliche Themen:


Buchtipp:

Kinesiologie für die Naturheilpraxis: Grundlagen, Praxis, Therapieschemata, Günter Dobler, Elsevier Verlag (2004)