AMM

 
Akupunktur Model

Akupunkt-Meridian-Massage (AMM):

Die Akupunkt-Meridian-Massage (AMM) ist ein aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der westlichen Schulmedizin abgeleitetes Verfahren zur Behandlung von Erkrankungen durch die Stimulation bestimmter Energiepunkte ohne Nadeln. Statt dessen werden die Energiebahnen durch die Massage mit Metallstäbchen, aber auch durch Erwärmung mit Moxa (Kräuterzigarre) oder Schröpfen aktiviert.


Ziel der Akupunkt-Meridian-Massage ist es, das Qi (Lebensenergie) des Patienten zu bewegen und in allen Ebenen wieder in Fluss zu bringen.

Angewendet wird die Akupunkt-Meridian-Massage bei zahlreichen chronischen und akuten Erkrankungen, laut Empfehlung WHO (Welt-Gesundheits-Organisation) wie bei Akupunktur insbesondere bei Erkrankungen der Atemwege, der Mundhöhle, der Neurologie und Orthopädie sowie bei Erkrankungen der Augen.


Ihre Therapeutin:


Ähnliche Themen: