Chiropraktik

 
ChiropraktikChiropraktik ist ein Konzept zur Behandlung von erworbenen Skelettverschiebungen – angewandt insbesondere bei Rückenschmerzen. Entwickelt wurde es u.a. vom schwedischen Arzt W.P. Ackermann anhand seiner praktischen Erfahrung und Forschung an Patienten mit Erkrankungen am Rücken.

Als wichtige Voraussetzung für Gesundheit wird die Störungsfreiheit der Nervenzellen, insbesondere des Rückenmarks, angesehen, das wiederum abhängig ist von der ungestörten Biomechanik des menschlichen Skelettes im Bereich des Rückgrates, des Kreuzbeines und der Hüften.

Insbesondere Fehlstellungen des Beckens führen häufig zu Muskelverspannungen und Fehlhaltungen des Körpers und sind somit häufig ursächlich an der Entstehung von Schmerzen im Haltungsapparat beteiligt. Bekannte Techniken sind das Einrichten des Beckens, die Manipulation der Wirbelsäule sowie die Mobilisation der Kopfgelenke – sowohl bei chronischen als auch bei akuten Beschwerden.


Ihre Therapeuten: